Herzlich Willkommen beim Integrationsfachdienst Mittelfranken! Folgende Information ist eine wichtige Meldung!

Wir suchen ab sofort einen Integrations-Berater (m/w/d) für Nürnberg und Fürth.
Es ist eine Vollzeit-Stelle.
Informationen gibt es bei "Stellenangebote" am Ende dieser Seite.


Integrationsfachdienst (IFD) gemeinnützige GmbH

13.10.2020

Wir suchen....

...ab sofort einen Integrations-Berater (m/w/d) für Nürnberg und Fürth.
Es ist eine Vollzeit-Stelle.
Informationen gibt es bei "Stellenangebote" am Ende der Seite.

25.05.2020

Persönliche Kontakte wieder möglich

Seit dem 25. Mai sind in den Geschäfts-Stellen der IFD gGmbH wieder persönliche Kontakte möglich.

Bitte vereinbaren Sie mit Ihrem Berater einen persönlichen Termin. Dann gibt es keine Warte-Zeiten. Die Kontakt-Daten unserer Berater stehen auf der Kontaktseite.
Bitte kommen Sie am besten alleine.
Bitte kommen Sie erst fünf Minuten vor Ihrem Termin.

Auf den Fluren und in den WCs gibt es eine Masken-Pflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit.

Bitte laden Sie unsere Besucher-Hinweise herunter und lesen Sie vor Ihrem ersten Besuch gut durch.

11.05.2020

Keine persönlichen Termine

In der IFD gGmbH gibt es bis zum 22. Mai keine persönlichen Termine.
Sie können mit unseren Beraterinnen und Beratern am Telefon oder mit einer E-Mail einen Beratungs-Termin vereinbaren.
Die Telefon-Nummern und die E-Mail-Adressen stehen auf der Kontakt-Seite.
Die IFD gGmbH wird hier schreiben, wenn sich etwas ändert.
(Bildquelle: Pixabay)

02.04.2020

So erreichen Sie die IFD gGmbH zur Zeit

Sie erreichen die IFD gGmbH telefonisch von 8.00 bis 16.00 Uhr (freitags bis 14.30).
Die Rufnummer ist 0911 323899-0.
Die IFD gGmbH kann Ihre Anfragen an die Berater weitergeben.
Ein Berater wird Sie dann anrufen.

Sie können auch direkt mit unseren Beratern Kontakt aufnehmen.
Die Berater arbeiten zum Teil im Home-Office. Aber: Sie können unsere Berater unter den Telefonnumern anrufen, die auf unserer, sind dort aber unter den Rufnummern zu erreichen, die Sie auf unserer Kontaktseite stehen.

02.04.2020

Termin abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie findet das Basis-Modul von dem Projekt "Unternehmen fördern Teilhabe" am 21.04.2020 nicht statt.
Die IFD gGmbH wird auf der Aktuell-Seite über den Ersatz-Termin informieren.

01.04.2020

Diese Links können Ihnen weiterhelfen

Bayerisches Staats-Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales: Coronavirus SARS-CoV-2
Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales: Coronavirus: arbeitsrechtliche Informationen
Bayerisches Staats-Ministerium für Wirtschaft, Landes-Entwicklung und Energie: Soforthilfe Corona
Bundes-Agentur für Arbeit: Corona-Update - aktuelle Informationen
Krisen-Dienst Mittelfranken: Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen
Bezirk Mittelfranken: Die Sozialpsychiatrischen Dienste

01.04.2020

Online-Sprech-Stunde für gehörlose Menschen

In der IFD gGmbH gibt es Beraterinnen und Berater, die Gebräden-Sprache können.
Jeden Mittwoch von 13 bis 15 Uhr können Sie mit diesen Mitarbeitern in einer Video-Konferenz Kontakt aufnehmen
Kontakt über Wire: @ifd_mittelfranken.

18.03.2020

Termin abgesagt

Wegen der derzeitigen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verkündung des Katastrophenfalls müssen wir das Basismodul des Projekts "Unternehmen fördern Teilhabe" am 31.03.2020 leider absagen. Das Basismodul am 21.04.2020 ist aktuell noch nicht betroffen, da die Verordnungen der Regierung bislang bis zum 19.04.2020 greifen. Sobald sich eine Entspannung abzeichnet und die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus gemildert werden, werde ich Sie über die Ersatztermine informieren.

17.02.2020

Unternehmen fördern Teilhabe - Die nächsten Termine

INKLUSION ist ein wichtiger Thema in der Gesellschaft.
INKLUSION ist ein wichtiges Thema wegen dem Arbeits-Kräfte-Mangel.

Die IFD gGmbH bietet jetzt eine an, die genau zu diesem Thema passt.

Diese Weiter-Bildung ist für Mitarbeiter aus privaten Unternehmen. Ganz besonders für diese Gruppen:

  • Führungs-Kräfte und Kollegen von schwerbehinderten Mitarbeitern
  • Schwerbehinderten-Vertrauens-Personen
  • Mitarbeiter, die im Verkauf oder im Service arbeiten
  • Mitarbeiter, die die Aufgabe haben, einen Betrieb nach innen oder nach außen zu vertreten

Das sind z.B. die Themen:

  • Kollegen und Vorgesetzte darauf aufmerksam machen, was es bedeutet, wenn ein Betrieb Menschen mit Einschränkungen einstellt.
  • Förder-Möglichkeiten und Unterstützungs-Möglichkeiten für die Beschäftigung von Mitarbeitern mit Schwer-Behinderung
  • Mitarbeiter darauf aufmerksam machen, was man tun kann, wenn es Kunden mit Einschränkungen gibt.
  • Einführung in die Verständigung mit hörbehinderten und gehörlosen Menschen

Die nächsten Weiter-Bildungen beginnen am 31. März und am 21. April.

Mehr Informationen können Sie hier lesen:
ifd-mittelfranken.de/ls/unsere-leistungen/unternehmen-foerdern-teilhabe

06.12.2019

Praxistage 2020 - Die IFD gGmbH ist dabei

Die Technische Hochschule Nürnberg plant auch im Jahr 2020 für viele bayerische Hochschulen die sogenannten Praxistage.
Vom 2. bis 13. März können die Studentinnen und Studenten der Fach-Richtungen Ingenieur-Wissenschaften, Informatik, Wirtschafts-Wissenschaften und Sozial-Wissenschaften viele Arbeit-Geber kennenlernen.
Auch die IFD gGmbH bietet einen Praxistag am 10. März an.
Interessierte Studentinnen und Studenten können sich dafür bis 28.02.2020 anmelden.
Die Anmeldung geht als E-Mail an Stefanie Jordan.

Weiterlesen