Integrationsfachdienst (IFD)
gemeinnützige GmbH

Zur vorherigen Seite zurückkehren

TalentPASS

Zielgruppe

(Schwer-)behinderte Menschen, die betrieblich qualifiziert sind und in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes angelernte Tätigkeiten ausführen

Ziel

  • Aufbau und Stabilisierung verlässlicher Strukturen zwischen Kammern, Betrieben und Fachdiensten
  • verbesserte Anerkennung der beruflichen Fertigkeiten von Menschen mit Schwerbehinderung
  • berufliche Qualifizierung durch allgemein zertifizierte Kompetenzbausteine

Inhalt

  • informell erworbene Kompetenzen erfassen und zertifizieren
  • Durchführung von zertifizierten Weiterbildungsmodulen, um berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu erweitern
  • Peer-Support (=Unterstützung von anderen Menschen mit Behinderung)

Das Projekt TalentPASS wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) koordiniert. Neben unserem Fachdienst gibt es fünf weitere Erprobungsstandorte: Chemnitz (SfW Chemnitz), Köln (IFD), Hamburg (Hamburger Arbeitsassistenz), Lübeck (IFD) und Nürnberg (ACCESS).

Dauer

je nach Unterstützungsbedarf;
maximal bis Februar 2023

Kostenträger

Förderung durch das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales