Integrationsfachdienst (IFD)
gemeinnützige GmbH

Zur vorherigen Seite zurückkehren

Hirnorg. / Neurologische Behinderung

Zielgruppe

Ziel

Sind sie schwerbehindert oder gleichgestellte/r Arbeitnehmer/in?
-> Berufliche Sicherung

Als (schwer-)behinderter oder gleichgestellte/r Arbeitnehmer/in können wir Sie bei der Sicherung ihres Arbeitsplatzes, bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen und bei vielen weiteren beruflichen Anliegen unterstützen.

Je nach individuellen Fall beinhalten unsere Leistungen folgende Komponenten:

  • Einzelgespräche mit Ihrem persönlichen Integrationsberater
  • Psychosoziale Beratung
  • Themen- und bedarfsorientierte Beratung im Kontext Beruf
  • individuelle Problem- und Ressourcenanalyse
  • Beratung und Begleitung in der Wiedereingliederungsphase
  • Erarbeitung von beruflichen Alternativen
  • Unterstützung bei innbertrieblichen Umsetzungen
  • individuelle Zielentwicklung
  • Netzwerkarbeit z.B. mit : Flyer einbauen
  • Aufklärung von Vorgesetzten und Kollegen über die Auswirkungen der Beeinträchtigung
  • Beratung zu Rechten und Pflichten des Schwerbehindertenausweises
  • Reflexion von sozialem Verhalten/Situationen im Betrieb
  • Aufklärung von Vorgesetzten und Kollegen über die Auswirkungen der Beeinträchtigung

Sie finden Ihren konkreten Bedarf in dieser Auflistung nicht wieder?
Kein Problem! Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin zum kostenlosen Erstgespräch. Gemeinsam können wir die entsprechende Lösung finden...
-> So grob in die Richtung etwas formulieren, klingt mir momentan zu sehr nach Verkäufer...

Inhalt

Anmerkung Ute: Vermittlung mal mit Rafael sprechen, inwiefern diese Art der Behinderung eine Rolle spielt. Wenn ja, richtiger Ansprechpartner für konkrete Inhalte?

Dauer

Kostenträger

Schüler ebenso -> Gespräch mit Steffi über MAP